.

Testosteron steigern mit bestimmten Nahrungsergänzungsmitteln

Um alle Voraussetzungen zum erfolgreichen Testosteron steigern zu erfüllen, gilt es natürlich auch, mit allen Vitalstoffen gut versorgt zu sein, besonders mit jenen, die für die Testosteronbildung unentbehrlich sind.

Dazu gehören insbesondere Zink, Magnesium, Vitamin D und die B-Vitamine. Hilfreich sind aber auch jene Nahrungsergänzungen, die zwar nicht unbedingt den Testosteronmangel beseitigen, aber sich allgemein sehr positiv auf die Männergesundheit auswirken (z. B. auf die Prostata, die Erektionen, Spermienqualität, Libido, Leistungsfähigkeit etc.).

Sehr zu Empfehlen sind Nahrungsergänzungsmittel der Firma ESN. Hergestellt und kontrolliert in Deutschland.

Übersicht der Nennenswerten Nahrungsergänzungsmittel

Testosteron steigernZink:
Die Bildung von Testosteron ist von einem zinkhaltigen Enzym abhängig. Ohne Zink kann dieses Enzym nicht arbeiten und es kommt zu einem sinkenden Testosteronspiegel. Wird ein Zinkmangel wieder behoben, kann man auch wieder Testosteron steigern. Wie die Zinkversorgung gesichert werden kann, haben wir hier beschrieben.

 

Testosteron steigernMaca:
Das Pulver aus einer südamerikanischen Wurzel kann zwar kein Testosteron steigern, hat aber dennoch grossartige Wirkungen auf den männlichen Körper. Maca erhöht die Spermienbildung und kann einer krankhaften Prostatavergrösserung entgegenwirken. Darüberhinaus erhöht Maca die geistige Leistungskraft und ist gut für die Knochen. Weitere Informationen zu Maca finden Sie hier: Maca

 

Testosteron steigernL-Arginin:
Diese Aminosäure wirkt sich gut auf die Spermienqualität aus und ist eine wichtige Quelle für Stickstoffmonoxid, dessen Eigenschaften wir schon oben beim Teinchi Ginseng beschrieben haben. L-Arginin kann also in diesen Angelegenheiten hilfreich sein. Den Testosteronspiegel aber konnte L-Arginin auch nicht bei einer Einnahme von 3 g täglich erhöhen. Details zur Leistungssteigerung mit L-Arginin lesen Sie hier: L-Arginin für Muskelaufbau und Potenz

 

Testosteron steigernOlivenblattextrakt:
Im Olivenblatt und auch in geringeren Mengen im Olivenöl steckt der Stoff Oleuropein. Er kann den LH-Spiegel heben und damit auch Testosteron steigern, gleichzeitig wird der Stresshormonspiegel reduziert. Eine konkrete Dosis ist hier nicht bekannt, so dass wir empfehlen, die Anwendungshinweise vom Hersteller umzusetzen. Weitere Wirkungen des Olivenblattextrakts finden Sie hier: Die erstaunliche Heilkraft des Olivenblattextrakts

 

Testosteron steigernMagnesium:
Durch Magnesium kann man eindeutig den Testosteronspiegel erhöhen, wie sich in einer Studie aus 2011 zeigte – und zwar sowohl bei Sportlern als auch bei Männern, die einen gemütlichen Lebensstil vorziehen.

 

 

Testosteron steigernVitamin D3:
Vitamin D3 soll, bei einer Einnahme von 3.000 IE pro Tag, den Testosteronspiegel erhöhen, da das Vitamin an der Regulierung desselben beteiligt ist, indem es die Aromatase hemmt (siehe oben bei der Brennnesselwurzel).

 

 

Testosteron steigernB-Vitamine:
Die meisten B-Vitamine sind an irgendeiner Stelle in die Testosteronproduktion involviert, so dass sie – wie bei jedem Gesundheitsproblem – auch hier eine wichtige Rolle spielen.

 

 

Empfohlenes Einnahmemengen

Überprüfen Sie daher Ihre Versorgung der genannten Vital- und Nährstoffe. Falls ein Mangel an einer Stelle besteht, nehmen Sie entsprechende Nahrungsergänzungen ein, z. B.:

  • 25 – 30 mg Zinkgluconat (z. B. hier in Kombi mit Maca und L-Arginin)
  • 300 – 400 mg Magnesium
  • so viel Vitamin D3, wie Sie benötigen, hier finden Sie nähere Informationen dazu.
  • hochdosierter Vitamin B-Komplex z. B. B-Vitamin Mix von effective nature
  • Auch die Kombination Astaxanthin-Sägepalmextrakt konnte in einer Studie den Testosteronspiegel erhöhen, wie wir hier beschrieben hatten.